Ganztagsbetreuung

Die Offene Ganztagsschule

Die Offene Ganztagsschule kann von Erst- bis Neuntklässlern besucht werden und bietet ebenfalls von Montag bis Donnertag bis 15.40 Uhr eine Betreuung.

Der Tagesablauf

Nach der Schule essen die jeweiligen Gruppen erst einmal zusammen zu Mittag. “Essen” dient bei uns nicht nur dem Lebenserhalt, sondern fördert die Gemeinschaft und gibt Raum für Austausch. Im Anschluss ist etwa eine Stunde Hausaufgabenzeit, wobei  die Kinder und Jugendlichen vom Team unterstützt werden. Nach den Hausaufgaben gestalten wir den Freizeitteil: Sport, Spiel und Bewegungsangebote stehen bei uns im Vordergrund. Außerdem gibt es einen Kreativnachmittag und gelegentliche Projekte wie Tanzen, Yoga oder Kickern. Im Ruheraum können die Kinder und Jugendlichen auch mal “chillen”.

Leitung: Sibel Mavric

Kontakt

Mobil: 0173-8644818
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Gebundene Ganztagsklassen

Für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5, 6 und 7 bietet unser Förderzentrum das Angebot der Beschulung in einer Gebundenen Ganztagsklasse. Diese Wahlmöglichkeit soll in den kommenden Jahren stetig erweitert werden.

Konzept 

-          Von Montag bis Donnerstag werden die Schülerinnen und Schüler von 8.10 Uhr bis 15.40 Uhr  von Lehrkräften unterrichtet.

-          Ergänzt wird das schulische Lernen durch externe Mitarbeiter, die zusätzliche Bildungsangebote in den Bereichen Sport, Musik und Freizeitgestaltung machen.

-          Schriftliche Hausaufgaben werden in der Schule unter Aufsicht der Lehrkräfte erledigt. Kleinere mündliche Lernaufgaben (z.B. Vokabeln) können zusätzlich zu Hause anfallen.

-          Lernzeiten wechseln sich ab mit Übungszeiten und mit Zeiten für  Bewegung und Entspannung ab.

-          Das Mittagessen wird in der Gemeinschaft eingenommen. Die Schüler können zwischen einem fleischhaltigem und einem vegetarischen Essen mit zwei Gängen wählen.

Vorteile:

-          Die Schule wird zum Lebensraum: Schülerinnen und Schüler erhalten viele zusätzliche Freizeit- und Bildungsangebote und erleben ein abwechslungsreiches Schulleben.

-          Es besteht eine besondere Chance für soziales Lernen, da gemeinsames Handeln nicht nur im Unterricht, sondern in vielen Situationen am Tag gelebt wird.

-          Neue Bildungschancen werden eröffnet durch ein „Mehr“ an Zeit und gezielten sonderpädagogischen Interventionen.

-          Eltern wissen, dass ihre Kinder bis nachmittags qualifiziert betreut und schulisch gefördert werden.

-          Eltern können die „Last“ der Hausaufgabenbegleitung beruhigt in die Hände der Lehrkräfte legen.

Zu beachten ist:

          Die Betreuung findet nur in Schulzeiten statt, nicht in den Ferien.

-         Für Fortbildungen und Dienstbesprechungen, die für die Lehrkräfte verpflichtend sind, kann der Unterricht an 5 - 7 Nachmittagen pro Schuljahr ausfallen. Sollte dies zutreffen, werden die Eltern rechtzeitig informiert.

Kosten:

-         Nur das Mittagessen muss von den Eltern bezahlt werden.

-         In begründeten Fällen wird die Schulverpflegung vom Landratsamt komplett übernommen.      

            

      Beispiele für Projekte im Gebundenen Ganztag: Hip-Hop, Taekwon-Do, Percussion, Street-Art-Kunst

Hip-Hop1.jpg

Taekwon-Do2.jpg

Streetart2.jpg